Datenschutzerklärung

 

1.   Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sonstige Verhältnisse enthalten und auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, etc.

Diese Datenschutzerklärung klärt über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Besucher, Nutzer und Kunden („Sie“ oder „Ihnen“) unserer Website www.improic.com („Website“) auf. Wir, IMPROIC, Anichstraße 8, 6020 Innsbruck, Österreich („wir“ oder „uns“) verarbeiten als datenschutzrechtlich Verantwortlicher der Website Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO, des DSG und des TKG 2003. 

 

2.   Datensicherheit

Wir haben im uns zumutbaren Ausmaß und dem Stand der Technik entsprechende organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert wird. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessenen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekanntgeben, von anderen Personen eingesehen oder verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine Haftung für die Offenlegung von Daten aufgrund nicht von uns verursachten Fehlern bei der Übertragung von Daten bzw. nicht autorisiertem Zugriff durch Dritte (z.B. Hackangriff auf E-Mail-Account, etc.) übernehmen.

 

3.   Kontakt mit uns / Kontaktformular

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, sind von Ihnen folgende personenbezogenen Daten verpflichtend anzugeben: Name und E-Mail-Adresse.

Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Die von Ihnen angegebenen Daten sind für die Verarbeitung der Anfrage durch uns erforderlich und geben wir diese nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Für den Fall von Anschlussfragen werden Ihre Anfragen sechs Monate bei uns gespeichert und dann gelöscht. 

 

4.   Bestellung und Vertragsabwicklung

Um auf unserer Website Waren bestellen zu können, müssen Sie folgende personenbezogenen Daten angeben: Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Zahlungs- bzw. Kreditkartendaten. Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung im Rahmen von Cookies auch die IP-Daten des Anschlussinhabers sowie das benutzte Endgerät und das verwendete Betriebssystem bzw. der verwendete Internetbrowser gespeichert werden. 

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen, durchführen und abwickeln. 

 

5.   Datenübermittlung an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies zur Erfüllung uns treffenden gesetzlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit b) oder Sie in die Übermittlung eingewilligt haben (Art 6 Abs 1 lit a). 

Zur Vertragserfüllung bei Bestellungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) ist die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Punkt 4. an unsere Versandunternehmen erforderlich.

Bei Zahlungen via PayPal werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Zahlungsdaten an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg ("PayPal"), übermittelt (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Gegebenenfalls kommt es dabei zu einer Bonitätsprüfung durch PayPal, bei der die Daten an Auskunfteien weitergegeben werden. Diese Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der berechtigten Interessen von PayPal an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit der Nutzer (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Nähere Informationen können der Datenschutzerklärung von PayPal entnommen werden (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full).

Bei Zahlungen via Kreditkarte werden die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Zahlungsdaten an das jeweilige Kreditkartenunternehmen übermittelt (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

Um eine gesetzeskonforme Abwicklung unserer Buchhaltung zu gewährleisten, werden Rechnungsbelege nach Vertragsabwicklung an einen externen Steuerberater übermittelt (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Bei grenzüberschreitenden Sendungen kann es zur gesetzeskonformen Versandabwicklung erforderlich sein, personenbezogene Daten den zuständigen Zollbehörden bekannt zu geben (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). 

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. 

 

6.   Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies werden eingesetzt, um die Nutzung der Website zu ermöglichen und zu erleichtern. So speichert ein Cookie z.B. Ihren Warenkorbstatus oder Voreinstellungen wie Sprache und Ort. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Wenn Sie die Cookies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder sogar komplett verhindert werden kann.

Bei der Deaktivierung oder dem Löschen von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

7.   Web-Analyse

                       

7.1. Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, „Google“) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Sie. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. 

Auf unserer Website verwenden wir die sogenannte „IP-Anonymisierung“. Dabei wird die IP-Adresse von Ihnen innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir mit Google abgeschlossen haben, erstellt Google mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. 

Außerdem können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google gesendet und von Google verarbeitet werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. 

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 38 Monaten aufbewahrt und danach gelöscht.

 

7.2. Facebook Pixel

Unsere Website verwendet die Remarketing-Funktion „Facebook-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Ihnen im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf unserer Website Facebook-Pixel implementiert. 

Über Facebook-Pixel wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Wenn Sie ein Facebook-Konto besitzen und angemeldet sind, wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Verarbeitung, Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ sowie https://www.facebook.com/business/learn/facebook-ads-pixel.

Alternativ können Sie die obigen Funktionen von Facebook-Pixel deaktivieren, indem Sie die Remarketing-Funktion von Facebook unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein und dort die erforderlichen Einstellungen vornehmen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

 

8.   Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind (Art 6 Abs 1 lit a/b DSGVO).

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Nicht bestätigte Anmeldungen werden innerhalb von vier Wochen gelöscht.

Im Rahmen der Anmeldung speichern wir den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse. Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Anmeldungen zu protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO). 

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren, wobei auch in jedem Newsletter eine Widerspruchsmöglichkeit vorgesehen ist. Sie können Ihre Stornierung auch an folgende E-Mail-Adresse senden: info@improic.com. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9.   Erheben von Zugriffsdaten (Serverlogfiles)

Wir erheben zur Optimierung der Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen Daten über jeden Zugriff (Interesse an der Funktionalität unserer Website: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Zu den Zugriffsdaten gehören folgende Daten: Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (= die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit sonstigen personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns aber vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden (Interesse technische Sicherheitsmaßnahmen: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

 

10.   Speicherdauer

Grundsätzlich werden personenbezogene Daten von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung (idR die Vertragsabwicklung) entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus erfolgt nur soweit, als dies für die Erfüllung und Prüfung von uns treffenden Rechten und Pflichten sowie Gewährleistungs- und Verjährungsfristen erforderlich ist oder aufgrund von europäischen oder nationalen Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen (z.B. steuerliche Aufbewahrungsfristen nach der Bundesabgabenordnung), vorgesehen ist.

 

11.   Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft (Art 15 DSGVO), Berichtigung (Art 16 DSGVO), Löschung (Art 17 DSGVO), Einschränkung (Art 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)und Widerspruch (Art 21 DSGVO) zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich sowohl bei uns als auch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at) beschweren.

Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen oder Fragen dazu haben, können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

 

IMPROIC
Anichstraße 8
6020 Innsbruck, Österreich
+43 0512 933660
info@improic.com

 

12.   Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie z.B. an die geänderte Rechtslage anzupassen oder Änderungen unserer Dienste (z.B. Website) durchzuführen.

 

Stand: März 2022